HALLIANZ Spendenlauf 2020 - Anmeldung ab 7. August

Der 9. HALLIANZ Spendenlauf findet auch in diesem Jahr statt - in veränderter Form und mit noch mehr Möglichkeiten mitzumachen. Unter dem Motto „Fit für Vielfalt“ sind Menschen in Halle und darüber hinaus aufgerufen, ein sportliches Zeichen für Demokratie, Vielfalt und Toleranz zu setzen. 

Alles auf einen Blick: Der Spendenlauf findet vom 1. bis 18. September statt - alle können mitmachen, egal ob sie in Halle oder irgendwo anders auf der Welt leben - die Anmeldung ist ab dem 7. August möglich. Und zwar hier: https://www.hallianz-fuer-vielfalt.de/hallianz-spendenlauf/

Wann und wie viel gelaufen wird, entscheidet jede Starterin bzw. jeder Starter selbst. Jede Läuferin bzw. Läufer sucht im Verwandten-, Freundes- oder Kollegenkreis Laufpaten, die pro gelaufene 500 Meter einen frei wählbaren Betrag spenden möchten. Ziel ist es, mit dem Spendenlauf gemeinsam 10.000 Euro zur Förderung von Demokratieprojekten zu „erlaufen“ und dabei persönlich Gesicht für eine weltoffene Stadt gegen Rassismus, Antisemitismus und Gewalt zu zeigen.

Kultur macht stark – gleich drei Mal im Juli

Die Bürgerstiftung Halle bringt seit vielen Jahren Künstlerinnen und Künstler an hallesche Grundschulen – das war in den letzten Monaten aufgrund der Schulschließungen nur bedingt möglich. Umso mehr freuen wir uns, dass wir zusammen mit Partnerinnen und Partnern rund 50 Kindern aus Glaucha und Halle-Neustadt drei Projektwochen für die ersten Sommerferienwochen ermöglichen konnten. Wenn Sie mehr wissen wollen, dann klicken Sie einfach auf die rot unterlegten Projektnamen.

„Reingezoomt – Rausgezoomt“- mit Kindern  der Grundschule Kastanienalle und Julek Kreutzer und Anja Schäplitz vom Verein Tänzer ohne Grenzen.

„Außerirdische zu Besuch“ - mit Kindern vom Hort August Hermann Francke und Lena Wimmer und Lisa Böttinger von spielmitte e. V..

„Tanz-ID“ - mit Kindern der Grundschule Kastanienallee und Be van Vark und Mevlana van Vark vom Verein Tänzer ohne Grenzen.

Halle besser machen

Die Bürgerstiftung möchte zusammen mit der Körber-Stiftung Hallenserinnen und Hallenser anregen, miteinander ins Gespräch zu kommen, zu diskutieren und gemeinsam Ideen für ein besseres Miteinander in der Stadt zu entwickeln. Sie haben gute Ideen, die Sie in Halle verwirklichen möchten? Sie suchen Menschen die Ihre Ideen mit Ihnen diskutieren und umsetzen möchten? Sie sind gespannt, was andere für Vorschläge haben, um das gemeinsame Leben in Halle noch besser zu machen? – Dann mitmachen und weitersagen: Am 12. Juni 2020 ging die Plattform hallebessermachen.de online. Direkt auf der Startseite findet sich eine Stadtkarte auf der man Ideen und Vorschläge einbringen und Ideen von anderen kommentieren kann - von Anregungen in den Bereichen Bildung über Kultur, Freizeit, Mobilität hin zu Umwelt und Wirtschaft. Bis zum Spätsommer können Ideen auf der digitalen Stadtkarte eingetragen werden. Ab September kommen wir in die unterschiedlichen Stadtteile und  vor Ort mit Menschen ins Gespräch - lesen Sie dazu mehr auf hallebessermachen.de.

"Halle besser machen" in 60 Sekunden auf den Punkt gebracht:

"Halle besser machen" ist eine Aktion der Bürgerstiftung Halle mit Unterstützung der Körber-Stiftung.
Gefördert von Hallianz für Vielfalt.

Grüße zum 16. Geburtstag der Bürgerstiftung Halle

Bürgerstiftung Halle – Gemeinsam wird's mehr.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.