Gute Vorsätze

 

Schluss mit „man müsste mal“ – diesmal wird der gute Vorsatz in die Tat umgesetzt und die Bürgerstiftung Halle hilft dabei. Sie gibt: Starthilfe für Projektideen, die das Zusammenleben in der Straße, im Viertel oder in der Stadt ein Stückchen schöner machen.

Die Ausschreibung „Gute Vorsätze“ findet nun zum siebenten Mal statt und wird durch zwei Freunde der Bürgerstiftung Halle ermöglicht. Wer einen guten Vorsatz hat, der der Allgemeinheit zugutekommt, kann sich über ein einfaches Verfahren bei der Bürgerstiftung, um eine Förderung bewerben. Folgende Bedingungen sollte der Vorsatz erfüllen: Ehrenamtliches Engagement, Bezug zu Halle und Umsetzung im Jahr 2021. Klare Vorstellungen über die zu erwartenden Kosten sind uns ebenfalls wichtig.

Die Ausschreibung richtet sich an kleinere lokale Organisationen, Initiativen und Gruppen. Förderfähig sind Sachmittel und Honorarkosten. Die maximale Fördersumme pro Vorsatz beträgt 500 Euro. Bei Fragen oder Unsicherheiten – melden Sie sich bitte. Wir möchten Ihnen dabei helfen, Ihren guten Vorsatz umzusetzen. Der Einsendeschluss war am 21. Februar 2021. Im nächsten Jahr wird es die Ausschreibung wieder geben - gleich in den ersten Januartagen 2022 geht es los.

Hier finden Sie die geförderten Guten Vorsätze 2021


 

Bürgerstiftung Halle – Gemeinsam wird's mehr.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.