Diva – Eine Stadt tanzt

Im August 2019 starten wir in die sechs monatige Probezeit für den zweiten Teil der Trilogie. Nun heißt es: "Diva - Eine Stadt tanzt". In diesem Jahr rückt die Saalestadt in den Fokus. Wir machen uns auf den Weg in die äußerst verschiedenen Stadtteile Halles. Wir gehen in die Wohnviertel der Mitwirkenden, suchen nach neuen Perspektiven auf allzu Vertrautes, nach Schönheit und Gegensatz. Die graue Diva trifft die grüne Stadt am Fluss. Mit dabei: Eine Videokamera, die filmisch die Orte festhält, die die Tänzerinnen und Tänzer bewegen. Auf der Bühne werden die Filmsequenzen zum Teil der Choreographie.  

Initiiert durch die Bürgerstiftung Halle, gefördert von der Beisheim Stiftung, der Stadt Halle und vielen Bürgerinnen und Bürgern.
 
Vorstellungen: Am 15. und 16. Februar 2020 in der Oper Halle

Künstlerische Leitung: Be und Mevlana van Vark, Tänzer ohne Grenzen e.V.

Bürgerstiftung Halle – Gemeinsam wird's mehr.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.