Unser Herz schlägt für Halle. Ihres auch?

Die Bürgerstiftung Halle wurde im Jahr 2004 von  Bürgerinnen und Bürgern gegründet, die müde von Aussagen waren, die mit „man müsste mal“ begannen. Sie wollten die Geschicke selbst in die Hand nehmen. Ihre starke Antwort – sie gründeten eine Bürgerstiftung. Wie sich seitdem zeigt, war das die richtige Idee: Die Stiftung ist heute aus Halle nicht mehr wegzudenken.

Gemeinsam wird's mehr

Bürgerinnen und Bürger, denen Halle und das gemeinsame Leben in unserer Stadt am Herzen liegen, bilden die Basis für unsere starke Bürgerstiftung. Sie bringen sich mit Zeit, Geld und Ideen in die Stiftung ein. Der Stiftungszweck ist – wie für Bürgerstiftungen typisch – sehr breit ausgelegt.

Wir initiieren eigene Projekte und helfen anderen dabei, gute Ideen für Halle umzusetzen. Wir sehen uns als Brückenbauer zwischen sozialen Milieus und verschiedenen Generationen. Darüber hinaus greifen wir Themen auf, die die Menschen in Halle bewegen und entwickeln mit ihnen gemeinsam tragfähige Lösungen.  Um größere Vorhaben voranzubringen, arbeiten wir mit Unternehmen, anderen Institutionen (beispielsweise Bildungseinrichtungen) oder Stiftungen zusammen.  

Was macht die Bürgerstiftung besonders?

Die Bürgerstiftung ist kein Verein sondern eine Stiftung des bürgerlichen Rechts. Zudem ist sie auch ein Versprechen an die Zukunft. Das hat (unter anderem auch) etwas mit ihrem Stiftungskapital zu tun. Jede Zustiftung, die Bürgerinnen und Bürger an die Bürgerstiftung geben, geht in dieses Stiftungskapital. Das Besondere: Jeder gestiftete Betrag bleibt dauerhaft erhalten und wirkt deshalb auch noch in der Zukunft. Aus den Erträgen unterstützen wir das Engagement von Menschen füreinander in unserer Stadt – heute und für kommende Generationen.

Im Jahr 2004 haben 75 Gründungsstifterinnen und -stifter die Bürgerstiftung aus der Taufe gehoben, inzwischen sind mehr als 700 Menschen bei der Bürgersiftung Stifter geworden.

Wir zeigen, was Halle kann.

Regine-Hildebrandt-Preis 2015 (Stiftung Solidarität bei Armut und Arbeitslosigkeit)

Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2015 in der Kategorie mitStiften

Gewinner der Kategorie Einzelne Kommunikationsmaßnahme beim KOMPASS 2014 (Bundesverband Deutscher Stiftungen)

Stiftungspreis des Landes Sachsen-Anhalts 2014

1. Preis beim Ideenwettbewerb für Bürgerstiftungen 2012 (Herbert Quandt-Stiftung und Initiative Bürgerstiftungen)

Preis beim Wettbewerb „Kinder zum Olymp!“ 2012  (Kulturstiftung der Länder)

Förderpreis des Jugend-Kultur-Preises 2011 Sachsen-Anhalt (Kultusministerium in Sachsen-Anhalt)

Bürgerstiftungs-Preis 2011 und 2013 der Nationalen Stadtentwicklungspolitik (Bundesministerium für Verkehr, Bauen und Stadtentwicklung)

Auszeichnung als Bürgerstiftungsprojekt 2011 und 2012 (Rembold Stiftung und Initiative Bürgerstiftung)

Förderpreis der Aktiven Bürgerschaft 2004 (Aktive Bürgerschaft)

Gütesiegel des Arbeitskreises Bürgerstiftungen (Bundesverband Deutscher Stiftungen)

Bürgerstiftung Halle – Gemeinsam wird's mehr.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.