Neue Station der Sterntaler-Reise: Landesmuseum

Um Halles Bürgerinnen und Bürger für unseren Bildungsfonds gewinnen zu können, wandert seit 5. August ein Stern für den Fonds „Halle hat Talent“ durch die Stadt.

Zweite Station ist seit  heute  das Landesmuseum für Vorgeschichte Halle. Das Landesmuseum bietet dem Sternwagen eine prominente Plattform, viele Menschen mit dem Anliegen zu erreichen und unterstützt damit den Aufruf der Bürgerstiftung Halle an die Bürgerinnen und Bürger Sterntaler für den Bildungsfonds zu stiften.

Herr Dr. Zich, Abteilungsleitung Museums, unterstrich gegenüber Dorothee Fischer – im Bild rechts, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung – seine persönlichen Beweggründe an der Aktion „Sterntaler“ teilzunehmen, da Bildung ein existenzielles Gut und kein zusätzlicher Luxus sei. Anhand des Märchens vom Sterntaler schildert er, dass uneigennütziges Engagement für Bildung wichtig und daher bei der Bürgerstiftung in guten Händen ist.

Außerdem führte Monika Bode  –  im Bild links, leitende Museumspädagogin des Hauses  –   aus, dass sich das Museum auch aktiv an Bildungsaktionen für benachteiligte Kinder beteiligt und zum Beispiel gemeinsam mit der Bürgerstiftung zum Freiwilligentag am 18.9. ein museumspädagogisches Angebot für Kinder und Paten anbietet.

Bürgerstiftung Halle – Gemeinsam wird's mehr.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.