Max-Fotoausstellung im Medizinischen Zentrum in der Geiststraße

Seit letzter Woche sind großformatige Fotos von "Max macht Oper" im Medizinischen Zentrum in der Geiststraße 22 zu sehen. Die Bilder geben schöne Einblicke in die unterschiedlichen künstlerischen Workshops, an denen Kinder in Halle dank des Projektes schon seit mehr als sechs Jahren kostenfrei und niedrigschwellig ihre künstlerischen Fähigkeiten entdecken können.

Initiiert von Angelika Kluge wird die Ausstellung in den Fluren der 2. Etage noch eine Weile zu sehen sein, damit viele von den guten Projekten der Bürgerstiftung erfahren, so die Logopädin und selbsternannte „Kulturbeauftragte“ der Medizinische Kooperationsgemeinschaft GbR.