Max beim bundesweiten Wettbewerb "Kinder zum Olymp" erfolgreich

Preis geht an Tanzprojekt

Nach den Pfingstferien haben die Kinder der Sprachheilschule "Albert Liebmann" in Halle-Neustadt viel Grund zur Freude - das an ihrer Schule durchgeführte Tanzprojekt "Kleines Gedicht für große Stotterer" wird beim Wettbewerb "Kinder zum Olymp! - Die Bildungsinitiative der Kulturstiftung der Länder" ausgezeichnet. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. 

Gemeinsam mit den Choreographen Be van Vark und Mevlana van Vark haben die Kinder Gedichte von Kurt Schwitters „vertanzt“. In der Vorstellung vor Eltern und Lehrern am Ende der Projektwoche konnten die Kinder zeigen was in ihnen steckt - es war eine einnehmende und auch anrührende Aufführung nach einer tollen Projektwoche.

Das Projekt wurde im Rahmen von "Max macht Oper" durchgeführt.

Bürgerstiftung Halle – Gemeinsam wird's mehr.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.