Freiimfelder Adventsspaziergang

Der hallesche Osten lockt zum Adventsspaziergang. Am 10. Dezember ab 15 Uhr.

Gemeinsam mit Anwohnern, Künstlern, Musikern sowie lokalen Akteuren lädt der Freiimfelde e.V. zu einem Adventsspaziergang im Viertel Freiimfelde.
Auf dem Programm stehen u.a.:

Die Comeniusschule veranstaltet von 15 bis 17 Uhr ein Wintersportparadies für Kinder. Die Freiraumgalerie wird ab 15 Uhr durch das Viertel entlang der Graffiti-Fassaden führen und Einblick in die aktuellen Entwicklungen geben. In der Landsberger Straße öffnet das Eigenbaukombinat seine Werkstätten – mitmachen ist gewünscht. Wer noch Geschenke für Weihnachten sucht, wird im Blokk 16 fündig. Dort darf gebastelt, nach Kunst gestöbert und den Montagsmalern über die Schulter geschaut werden. Außerdem mit dabei: die Künstlerkolonie, Textildesign und Malerei sowie Flohmarkt, Bastelstrecke und Märchenfilme. Eine Schnitzeljagd für Kinder startet im neuen Nachbarschaftsladen der Urbanen Nachbarschaft Freiimfelde, hier gibt es auch Malerei und Grafik von Martina Preuß sowie die Steampunk-Lampen von Mathis Hosemann. Quer über die Straße setzen sich die Künstlerinnen Ina Jänicke, Almuth Lohmann-Zell und Judith Runge kritisch mit dem Konsum in der Weihnachtszeit auseinander. Im Ladengeschäft befindet sich eine temporäre Produktionsstätte, die „STERN-OUT-LET Powerstern FS 2.016“, in der man in etwas skurriler Atmosphäre den Mitarbeiterinnen bei ihrer saisonbedingten Tätigkeit über die Schulter schauen kann. Eine Weihnachtsbäckerei gibt es im Bürgertreff, hier werden mit großen und kleinen Gästen Plätzchen gebacken.
Neben einem weiteren Flohmarkt und Kunst in der Büschdorfer Straße öffnet der Fightclub La Familia an diesem Tag seine Pforten für kostenlose Probestunden.

In der Christusgemeinde gibt es neben süßen Leckereien und einer Malstraße für Kinder, viel Musik: Ab 15:30 Uhr ist das Duo Tulpenthal mit seiner akustischen Klangkunst zu hören und verzaubert uns mit Eigenkompositionen, die der Welt Armeniens, des Rocks und Flamencos sowie dem Gypsy Jazz, Klezmer und der Weltmusik entspringen. Im Anschluss findet ein Benefizkonzert statt –  unterstützt durch den Integrationspaten Halle e.V.. „Khalil und Band“ sind eine fünfköpfige Kombo mit orientalisch arabischer Musik und folkloristischen Lieder. Konzertbeginn ist  17 Uhr. Am Lagerfeuer kann man den Sängern der Christusgemeinde lauschen. Im Anschluss tritt Veit Keller mit seinem Feuertheater „Feuertanz zu Vivaldis vier Jahreszeiten“ auf. Wer dann die Nacht zum Tage machen will, für den geht’s  22 Uhr weiter mit einer Hysterie Party in der BarRacke.

Mit vielen bunten Aktionen lädt der Freiimfelde e.V. gemeinsam mit Akteuren vor Ort alle Bewohner und interessierten Bürgerinnen und Bürger in das Viertel zum gemeinsamen Flanieren und Feiern ein. Mit freundlicher Unterstützung durch die Bürgerstiftung Halle, das Quartiersmanagement Halle Ost sowie die Montag Stiftung.