Ausstellung: „Auf Schusters Rappen durchs Wolkenkuckucksheim“

Ausstellung auf der Silberhöhe mit Werken der Grundschulkinder der Hanoier Straße bis zum 9. Dezember in den Schaufenstern der Wittenberger Straße 16 zu sehen.

Seit zehn Jahren lädt die Bürgerstiftung Halle jährlich Künstlerinnen und Künstler an die Grundschule Hanoier Straße ein. Aktuell können die Grundschulkinder an einer Theater- und einer Kunst-AG teilnehmen, die unter der Leitung des KinderKunstForums und des Vereins spielmitte durchgeführt werden. Um einen Einblick in diese Arbeit zu bekommen, gibt es nun eine Schaufenster-Ausstellung.
Zu sehen ist die Ausstellung vom 24. November bis zum 9. Dezember 2021 in der Wittenberger Straße 16 (gegenüber vom Gesundheitszentrum Silberhöhe)

Sprichwörter stehen in diesem Schuljahr im Mittelpunkt der Kunstaktionen. So gibt es im Schaufenster beispielsweise Guckkästen zu bestaunen und Sprichwörter zu erraten.

Die Ausstellung wird ermöglicht durch die Unterstützung des Lions Club Augst Hermann Francke. Die AGs sind Teil des Bürgerstiftungsprojektes „Max macht Oper“ und werden im Programm „Künste öffnen Welten“ der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) gefördert. Die BKJ ist Programmpartner des BMBF für „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung.“

Bürgerstiftung Halle – Gemeinsam wird's mehr.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.