Kinder stärken - Zugänge öffnen

In drei Förderrunden unterstützte die Bürgerstiftung zwischen 2008 und 2010 hallesche Vereine dabei, Kindern aus sozial benachteiligten Familien Zugänge zu ihren Angeboten zu eröffnen.

Oft scheitert die Teilnahme der Kinder an den finanziellen Möglichkeiten der Eltern. Nicht nur zusätzlich Ausgaben wie Fahrkosten oder Ausstattungen überschreiten den finanziellen Spielraum der Familien. Häufig sind es bereits die Vereinsbeiträge, die für manche nicht zu leisten sind. Dabei ist es aber wichtig, dass Kinder Zugang bekommen um ihre Talente und Interessen zu entfalten. Gleichzeitig sind Vereine natürlich darauf angewiesen, dass die Mitgliedsbeiträge erbracht werden. Ohne diese Beiträge können sie ihre Arbeit nicht fortsetzen.

Genau an diesem Punkt setzte die Bürgerstiftung mit der Ausschreibung „Kinder stärken – Zugänge öffnen“ an. Sie rief Vereine dazu auf, sich mit sozial ausgerichteten Angeboten und Konzepten der Kinder- und Jugendförderung um eine finanzielle Unterstützung zu bewerben. Dabei wurden neue Initiativen ebenso gefördert wie bereits laufende Projekte. Die Vereine hatten so die Gelegenheit dort anzusetzen, wo die Förderung am dringendsten benötigt wurde. Freie Mitgliedschaften, zusätzliche kostenlose Angebote oder Solidaritäts-Fonds für anfallende Zusatzkosten gehörten beispielsweise zu den Strategien. Gleichzeitig wurde eine Reihe von Themen abgedeckt, darunter Musik, Tanz, Theater und Sport.

Unreser Preisträger

Preisträger 2010

Preisträger 2009

Preisträger 2008